Menü
manopus - Handwerksqualität Made in Germany
Manopus login
Artikel Wunschliste Artikel Warenkorb


Anmelden

 

Handwerk Online

Handwerk 4.0 – Digitalisierung im Handwerk

Der ständige Wandel, dem die rasch fortschreitende Digitalisierung nahezu alle Bereiche unserer Lebenswelt unterwirft, ist heute für jedermann spürbar. Die Rechenleistung von Computern und mobilen Endgeräten steigert sich konstant. Allerdings birgt der digitale Wandel neben immer neuen Möglichkeiten auch neue Herausforderungen.

Die Begriffe Industrie 4.0 oder Wirtschaft 4.0 fallen in diesem Zusammenhang immer häufiger. Denn freilich betreffen die laufenden Entwicklungsprozesse nicht nur die einzelne Privatperson, sondern in beinahe noch höherem Maße ganze Industriezweige und Firmen.

Am Beispiel der Musikindustrie lässt sich die Tragweite ihrer Auswirkungen leicht ablesen: Es gibt Gewinner und Verlierer. Bis heute versuchen sich diejenigen Unternehmen zu erholen, die das Potential des digitalen Wandels nicht rechtzeitig erkannt haben.  Andere, die frühzeitig neue Strategien entwickelt haben, profitieren heute von ihrer Vorreiterrolle und haben die alten Hasen überflügelt. Werbefinanzierte Streaming-Dienste und Downloadportale herrschen nun dort vor, wo die Plattenfirmen als Platzhirsche galten.

Ähnliches lässt sich nicht nur bei Film und Fernsehen beobachten. Auch der Einzelhandel hat mit der Digitalisierung zu kämpfen seit Online-Shops die bequemere und günstigere Alternative zum Ladengeschäft darstellen. Und das sind nur die prominentesten Beispiele.

Dass in der Diskussion über Wirtschaft 4.0 die öffentliche Aufmerksamkeit hauptsächlich um Großkonzerne kreist, versperrt jedoch den Blick auf das Offensichtliche: Auch kleine und mittlere Unternehmen werden sich den neuen Herausforderungen stellen müssen.

Handwerk 4.0 ist ein Begriff, der allmählich in der öffentlichen Diskussion immer mehr an Bedeutung gewinnt. Dabei bezeichnet er eine Entwicklung, die nicht erst seit gestern in vollem Gange ist: Es werden immer neue Technologien verfügbar, die in verschiedenen Gewerken die Arbeitsweise grundlegend verändern. Man nehme zum Beispiel Drohnen, die Dachdecker zur Suche nach Schäden nutzen können, oder den Einsatz von 3D-Druckern in der Zahntechnik.

Mit den Möglichkeiten ändern sich aber auch die Anforderungen: Der Handwerksbetrieb 4.0 muss die Entwicklungen im Blick behalten und sie sich zunutze machen. Keine einfache Aufgabe. Wer aber offen für neue Ideen und moderne Möglichkeiten ist und am Ball bleibt, wird auch in Zukunft Erfolg haben. Also keine Angst vor Veränderung!

Eröffnen Sie jetzt Ihre eigene Werkstatt auf manopus.de!

 

Handwerk online

Die große Gemeinsamkeit der meisten Unternehmen, die in der jüngeren Vergangenheit großen wirtschaftlichen Erfolg vorweisen konnten, ist folgende: Sie erreichen ihre Kunden online. Manche freilich nicht ausschließlich, aber dennoch scheint die Präsenz im Internet etwas mit ihrem Erfolg zu tun zu haben.

Der Grund liegt auf der Hand: Die Öffentlichkeit hat sich mehr und mehr ins Internet  verlagert. Ein Ende dieser Entwicklung ist derzeit nicht in Sicht. Ein Großteil der Menschen bezieht seine Nachrichten online, informiert sich im Internet über Produkte und kauft diese dann auch direkt im nächstbesten Webshop. Es ist mittlerweile nicht einmal mehr unüblich, Lebensmittel am PC einzukaufen.

Die Bequemlichkeit der Leute war schon seit jeher ein entscheidender Faktor für den Vertrieb. Der Kunde wählt meist den Weg des geringsten Widerstands und ist im Zweifel sogar bereit, seine Qualitätsansprüche zurückzuschrauben, wenn er im Gegenzug mit weniger Aufwand rechnen kann. Die Wenigsten informieren sich heute noch über Geschäftszeiten oder nehmen einen längeren Anfahrtsweg auf sich, wenn sie ihren Bedarf auch durch wenige Klicks decken können

Eine vielversprechende Strategie, die genau dieses Kundenverhalten ausnutzt, ist die Schwellensenkung: Es geht darum, es dem Verbraucher möglichst einfach zu machen, sich über ein Angebot zu informieren und anschließend den Kauf zu tätigen. Eine wichtige Rolle spielen dabei heute die sozialen Netzwerke.

Und genau hier setzen wir mit manopus.de an.

 

Die manopus.de-Werkstatt - Der Onlineshop für Ihr Handwerk

Was wäre also, wenn Ihre Werkstatt für all Ihre Kunden gleichermaßen nah jederzeit verfügbar wäre? Und damit meinen wir keineswegs nur Ihren bisherigen Kundenstamm, sondern Menschen in ganz Deutschland! Hört sich nicht übel an, oder?

Stellen Sie sich vor, wie viele Leute Handwerksqualität den Vorzug gegenüber Massenware geben würden, wenn sie nur genauso einfach verfügbar wäre!

Genau das wollen wir mit manopus.de erreichen. Wir können Ihnen nicht abnehmen, sich mit neuen Technologien und Möglichkeiten vertraut zu machen. Was wir aber tun können ist Folgendes: Wir können Ihnen jede Menge Arbeit in Sachen Online-Vertrieb abnehmen.

Statt Zeit, Geld und Nerven in einen unabhängigen Webshop zu investieren, den Sie auch noch komplett alleine bewerben müssten, können Sie bei uns im Handumdrehen ihren eigenen Online-Shop einrichten! Dabei steht Ihnen nicht nur unser Serviceteam mit Rat und Tat zur Seite, Sie profitieren auch von den Marketingkampagnen, die wir on- und offline für unseren Marktplatz schalten. Es sind absolut keine Vorkenntnisse nötig!

Sie haben schon eine eigene Internetpräsenz? Umso besser! Dann binden Sie doch einfach Ihre manopus.de-Werkstatt in Ihre eigene Website ein und nutzen Sie die Vorteile beider Konzepte!

Werden Sie jetzt Teil des ersten Online-Marktplatzes des Handwerks ausschließlich für Gesellen und Meister und nutzen Sie unsere Infrastruktur, um gemeinsam mit uns Handwerk 4.0 zu definieren!

Los geht´s! Machen Sie Ihren Betrieb fit für die Zukunft!

Auf in Ihre neue Werkstatt!

Sie haben noch Fragen oder brauchen Hilfe beim Einrichten Ihrer Werkstatt auf manopus.de?

Dann schreiben Sie einfach eine Mail an unser Serviceteam.

Wir unterstützen Sie gerne. Jederzeit.